Suche

Aktuelles

Hygiene- und Abstandsregelungen in Sportstätten und Übungsräumen

Ab dem 20.06. gelten neue Hygiene- und Abstandsregelungen für die Sportstätten und Übungsräume

Donnerstag, 25. Juni 2020

Auf Grundlage der Aktualisierung der Coronaschutzverordnung in der ab dem 20.06.2020 gültigen Fassung sind ab sofort in den Sportstätten und Übungsräumen der Stadt Geilenkirchen folgende Regeln zu beachten:

 I.  Allgemeines

Bei der Nutzung aller Räume und Anlagen sind geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Abstandes von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen (auch in Warteschlangen) sicherzustellen.

In geschlossenen Räumen ist zudem eine dauerhafte gute Belüftung sicherzustellen. Bei einer mechanischen Belüftung der Räume ist eine hohe Luftwechselzahl sicherzustellen.

Die Nutzung von Dusch- und Waschräumen, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen sind nach Vorlage eines Konzeptes mit geeigneten Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines  Mindestabstandes von 1,5 Metern (auch in Warteschlangen) möglich.

Die Nutzung der Toilettenräume mit den dazugehörigen Waschbecken ist unter Einhaltung der unter 1. genannten Bedingungen gestattet. Nach jeder Übungseinheit sind die Toilettenräume vom Nutzer zu desinfizieren. Die Desinfektion ist in den dazu ausgelegten Listen zu dokumentieren.

Sitzungen von Vereinsgremien (Vorstandssitzungen, Jahreshauptversammlungen) sind unter Einhaltungen der unter 1. aufgeführten Maßnahmen zulässig. Alle anderen Veranstaltungen und Versammlungen sind bis auf weiteres untersagt.

Zur einfachen Rückverfolgbarkeit im Sinne der Coronaschutzverordnung ist von allen anwesenden Personen mit deren Einverständnis Name, Adresse und Telefonnummer sowie Zeitraum des Aufenthalts zu erfassen. Die Daten sind vier Wochen aufzubewahren. Die erfassten Daten sind nach den geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften zu verarbeiten, insbesondere vor einem Zugriff Unbefugter zu sichern und nach Ablauf von vier Wochen vollständig datenschutzkonform zu vernichten. Die Daten sind im Bedarfsfall der zuständigen Behörde auf Verlangen kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

  II.  Sport- und Trainingsbetrieb

Die nicht-kontaktfreie Ausübung des Sport-, Trainings- und Wettbewerbsbetriebs im Breiten- und Freizeitsport ohne Mindestabstand ist bis auf weiteres in geschlossenen Räumen nur Personen gestattet, die zu den folgenden Personenkreisen gem. § 1 Absatz 2 der Coronaschutzverordnung gehören:

Der nicht-kontaktfreie Sport im Freien ist nur mit bis zu 30 Personen zulässig.

  • Verwandte in gerader Linie (Geschwister, Ehegatten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner),
  • Personen aus max. zwei verschiedenen häuslichen Gemeinschaften,
  • Begleitung minderjähriger und unterstützungsbedürftiger Personen
  • In allen übrigen Fällen höchstens zehn Personen

Unter den vorgenannten Voraussetzungen ist zudem das Betreten der Sportanlage durch bis zu 100 Zuschauer zulässig.

Sportfeste und ähnliche Sportveranstaltungen sind bis mindestens zum 31.08.2020 untersagt.

Anregungen für den Trainingsbetrieb und zu den Hygienemaßnamen finden Sie auf den Internetseiten Ihrer jeweiligen Verbände (z.B. LSB, DFB usw.)

III. Sonstige Vereine

Bei Konzerten und sonstigen Aufführungen in geschlossenen Räumen und im Freien mit bis zu 100 Personen sind geeignete Maßnahmen zur Einhaltung der oben aufgeführten Hygiene und Abstandsregeln zu treffen.

Auf Antrag können Konzerte und Aufführungen im Freien auf Grundlage eines strengen Hygienekonzeptes mit bis zu 100 Zuschauern stattfinden.

Zwischen Bühne und Publikum müssen mindestens 3 Meter Abstand liegen.

Proben in geschlossenen Räumen sind unter Einhaltung der oben genannten Hygiene- und Abstandsvorschiften zulässig.

Bei Proben in atmungsaktiven Fächern (insbesondere Gesang, Blasinstrumente) ist die Gewährleistung eines Mindestabstands von 2 m zwischen Personen sowie eine Raumgröße von mindestens 7 m² sicherzustellen. Beim Singen ist ein Abstand von 3 Metern zwischen Personen und von 4 Metern in Ausstoßrichtung sicherzustellen.

Zuschauern ist der Zutritt zu den Proberäumen zu verwehren.Musikfeste, Festivals und ähnliche Kulturveranstaltungen sind bis mindestens zum 31.08.2020 untersagt.

Zurück

© 2020 Stadt Geilenkirchen

Barrierefrei

  • Schriftgröße:

NEU: Folge uns auf Instagram

Die Stadt Geilenkirchen auf Instagram