Suche

Stadtverwaltung: allgemeine Informationen und Publikumszeiten

Kita-Navigator

Hier kommen Sie direkt zum Kita-Navigator für Geilenkirchen

Frühe Hilfen

Frühe Hilfen Kreis Heinsberg

Wir sind für Sie da!

Quartier Bauchem

Flüchtlingsarbeit in Geilenkirchen

Hier kommen Sie zur Seite, die über Flüchtlingsarbeit in Geilenkirchen informiert. Diese wird betrieben vom Jugendhaus "Franz-von-Sales".

Kirmesveranstaltungen


Die beiden Kirmesveranstaltungen der Stadt Geilenkirchen – Pfingstmarkt und Herbstkirmes - werden vom Kulturamt organisiert. Hier werden die Veranstaltungen ausgeschrieben, die Bewerbungen gesammelt, die Schausteller ausgewählt und verpflichtet und ein Rahmenprogramm zusammengestellt.

Pfingstmarkt

Zu den beliebtesten Volksfesten der Region gehört ohne Zweifel der Geilenkirchener Pfingstmarkt. Was vor über 550 Jahren mit den Darbietungen der Gaukler und Marktschreier auf dem Marktplatz mitten in der Stadt begann, hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem Großen Jahrmarkttreiben für Jung und Alt sowie die ganze Familie entwickelt. Die stolze Besucherzahl von jeweils weit über 25.000 Menschen in den vergangenen Jahren zeugt vom großen Bekanntheitsgrad weit über die Stadtgrenzen hinaus und von der Beliebtheit des großen Volksfestes. Mit zahlreichen Fahrgeschäften, Buden und Verkaufständen aller Art wartet der Pfingstmarkt jeweils von Freitag vor bis Dienstag nach Pfingsten auf und endet Dienstagabend mit einem großen Höhenfeuerwerk.

Zusätzlich zum Kirmestreiben, lockt seit einigen Jahren der Krammarkt mit ca. 50 Händlern im beschaulichen Wurmauenpark mit einem reichhaltigen und zum Teil hochwertigen Angebot an Kunsthandwerk, Geschenk- und Dekorationsartikeln, Floristik, Schmuck sowie Leder- und Haushaltswaren zum bummeln und verweilen. Der Marktplatz gliedert sich naht¬los an den Kirmesplatz, so dass die Besucher von hier direkten Zugang zum Krammarkt haben. Der Krammarkt bildet jedoch eine eigene Einheit neben der gleichzeitig stattfindenden Pfingstkirmes.

Öffnungszeiten:

Pfingstmarkt:    
Freitag,            17.00 bis 23.00 Uhr
Samstag,         14.00 bis 23.00 Uhr
Sonntag,          11.00 bis 23.00 Uhr
Montag,           11.00 bis 23.00 Uhr
Dienstag,         14.00 bis 23.00 Uhr

Krammarkt:     
Sonntag,         11.00 bis 20.00 Uhr
Montag,          11.00 bis 20.00 Uhr


Herbstkirmes

Das bisherige Oktoberfest der Schützenbruderschaften wird seit 2007 als Herbstkirmes am zweiten Oktoberwochenende in der Innenstadt auf der Konrad-Adenauer-Straße, der Herzog-Wilhelm-Straße und dem Marktplatz gefeiert. Obwohl die Herbstkirmes kleiner ist als der Pfingstmarkt erfreut sie sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit. Neben einigen Fahrgeschäften laden zahlreiche Randgeschäfte wie Schießwagen, Entenangeln, Ballwerfen, Losbuden, Verkaufsstände sowie verschiedene Voll- bzw. Spezialimbisse und Ausschankbetriebe zum bunten Treiben ein.


Öffnungszeiten der Herbstkirmes

-    Freitag,   von 17.00 bis 23.00 Uhr,
-    Samstag, von 13.00 bis 23.00 Uhr,
-    Sonntag,  von 11.00 bis 23.00 Uhr,
-    Montag,   von 13.00 bis 23.00 Uhr.

Der große Schützenumzug der St. Johannes-Schützenbruderschaft Hünshoven e. V., der Vereinigten St. Sebastianus- und Junggesellen Schützenbruderschaften Geilenkirchen e. V. und der St. Josef Schützenbruderschaft 1880 Bauchem e. V. durch die Innenstadt findet jeweils am Sonntag ab 16.30 Uhr statt.


Zuständiges Amt:

Sachbearbeiter(in):

© 2018 Stadt Geilenkirchen

Barrierefrei

  • Schriftgröße: