Suche

Kita-Navigator

Hier kommen Sie direkt zum Kita-Navigator für Geilenkirchen

Innenstadtentwicklung

Geschäftsflächenangebote und Informationen über aktuelle Projekte erhalten sie hier!

Flüchtlingsarbeit in Geilenkirchen

Hier kommen Sie zur Seite, die über Flüchtlingsarbeit in Geilenkirchen informiert. Diese wird betrieben vom Jugendhaus "Franz-von-Sales".

Die Energieeinsparverordnung (EnEV)

Ein großer Teil der CO2-Emissionen in Deutschland ist auf die Nutzung, insbesondere die Temperierung,  von Wohngebäuden zurückzuführen.  Durch technische Verbesserungen an bestehenden Gebäuden und die Errichtung besonders energieeffizienter Neubauten können zukünftig  die nationalen CO2-Emissionen pro Einwohner deutlich reduziert werden.

Ein wichtiges Instrument in Deutschland zur Erschließung dieses Einsparpotenzials ist die Energieeinsparverordnung (EnEV) die für nahezu alle Gebäude gilt, die unter Einsatz von Energie beheizt oder gekühlt werden. Die sich aus der EnEV ergebenden Anforderungen sind aber nicht für alle Gebäude grundsätzlich gleich. Besondere Regelungen gelten beispielsweise für denkmalgeschützte Häuser.

Bei der EnEV handelt es sich um die Umsetzung einer EU Richtlinie in nationales Recht. Die EnEV beinhaltet wichtige Vorgaben bezüglich des energetischen Standards von Bauweise und  Gebäudetechnik bzw. beschreibt grundlegende Anforderungen an den Wärmeschutz und an die Anlagentechnik.  Diese Vorgaben müssen bei der Errichtung von Neubauten sowie der Sanierung und teilweise auch beim Betrieb von Bestandsgebäuden berücksichtigt werden.   Hauptanforderungsgrößen der EnEV sind der Jahresprimärenergiebedarf und der Transmissionswärmeverlust über die Gebäudehülle. Bei der Planung eines neuen Gebäudes sind (u.a.) diese beiden  Größen durch einen Sachverständigen zu ermitteln. Das Ergebnis darf einen Maximalwert nicht überschreiten. Im Fall von Gebäudesanierungen oder -erweiterungen kann es unter bestimmten Voraussetzungen ausreichen, einen Einzelbauteilnachweis zu führen. In einem solchen Fall ist u.a. nachzuweisen, dass der Durchgang  der Wärme durch die ausgetauschten/ ergänzten Bauelemente hindurch  bei Normeninnen- und -außentemperaturen einen Maximalwert nicht überschreitet.

Spätestens bei Bauantragsstellung muss von einem Sachverständigen nachgewiesen werden, dass die Planung den Anforderungen der EnEV entspricht,  ansonsten ist das Bauvorhaben nicht genehmigungsfähig.  Nach Fertigstellung der Baumaßnahme muss ebenfalls von einer entsprechenden Fachperson bescheinigt werden, dass die bauliche Umsetzung entsprechend den EnEV-Vorgaben erfolgt ist. Hinsichtlich der Heizungsanlage überprüft außerdem der Schonsteinfeger, ob EnEV-Konformität besteht.

Weitere wichtige und interessante Informationen zur EnEV finden Sie beispielsweise bei der Verbraucherzentrale unter:
https://www.verbraucherzentrale.de/enev

Einen Einblick in die EnEV erhalten Sie hier:
http://www.enev-online.com/enev_2014_volltext/index.htm

© 2017 Stadt Geilenkirchen

Barrierefrei

  • Schriftgröße:

Veranstaltungskalender

Come In - Digitale Medien in der Stadtbücherei

Medien-Katalog der Stadtbücherei

Folge uns auf Facebook

Neu: Offizieller Facebookauftritt der Stadt Geilenkirchen

Neu:Interaktiver Stadtplan

Neue Auflage des Interaktiven Stadtplanes des Benderverlags ist online!

Bürgerinformationssystem

Einladungen und Niederschriften

Buchen Sie Ihre Eintrittskarten online!

Abfallkalender online

Geilenkirchener Branchenverzeichnis

Pendlernetz

Das Pendlernetz ist die ideale Lösung zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Das schont Portemonnaie und Nerven, Verkehr und Umwelt.

Bus und Bahn im AVV

Fahrplanauskunft des AVV.