Suche

Wir für Sie-Bürgerportal

Online-Dienstleistungen und mehr...

Kita-Navigator

Hier kommen Sie direkt zum Kita-Navigator für Geilenkirchen

Frühe Hilfen

Frühe Hilfen Kreis Heinsberg

Wir sind für Sie da!

Quartier Bauchem

ZWAR-GK 60 +

Flüchtlingsarbeit in Geilenkirchen

Hier kommen Sie zur Seite, die über Flüchtlingsarbeit in Geilenkirchen informiert. Diese wird betrieben vom Jugendhaus "Franz-von-Sales".

Projekt "Regenbogen"

Hier kommen Sie zur Seite des Projektes "Regenbogen" in Geilenkirchen. Diese wird betrieben vom Jugendhaus "Franz-von-Sales".

Grünschnitt


Alle Gartenabfälle, soweit sie nicht in die Biotonne passen, wie z.B. Baumastschnitt, gehören zur Grünschnittabfuhr. Baumstubben und Stämme dürfen eine Länge von einem Meter und einen Durchmesser von 10 cm nicht überschreiten. Ein Gesamtgewicht von 25 kg je Bündel, Stamm, Baumstubben etc. darf nicht überschritten werden. Die Gesamtmenge pro Sammlung und Grundstück beträgt 1m³. Das zu entsorgende Material muss gebündelt werden. Die Abfuhrtermine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender.

Alternativ können bis zu 3m³ Grünschnitt am Zwischenlagerplatz für Grünabfälle in Niederheid, Landstraße (Nähe Bauhof), abgegeben werden.

Öffnungszeiten des Zwischenlagerplatzes für Grünabfälle:

Freitag 14:00 - 17:00 Uhr, Samstag 09:00 - 13:00 Uhr.


Das Verbrennen pflanzlicher Abfälle ist grundsätzlich nicht mehr zulässig.

Der Kreis Heinsberg hat am 01.08.2005 auf der Grundlage eines aktuellen Erlasses des zuständigen Ministeriums eine Allgemeinverfügung über Ausnahmeregelungen zur Verbrennung von Grünabfällen erlassen. Diese Allgemeinverfügung regelt die Verbrennung von pflanzlichen Abfällen, die im Rahmen von Pflegemaßnahmen im Sinne des Naturschutzes und der Landschaftspflege auf Flächen des Vertragsnaturschutzes entstehen oder auf Streuobstwiesen oder sonstigen vergleichbar ökologisch wertvollen und landschaftsprägenden Flächen anfallen; geregelt wird auch die Verbrennung von mit Borkenkäfer befallenem Schlagabraum aus Waldflächen.

Vor und bei Durchführung des Verbrennungsvorganges sind die Leitstelle Feuerwehr/Rettungsdienst in Erkelenz und das örtliche Ordnungsamt zu informieren, umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen zu beachten sowie Sicherheitsabstände einzuhalten. Einzelheiten ergeben sich aus der Allgemeinverfügung.

Andere Stoffe, insbesondere Mineralöle, Mineralölprodukte (z.B. Öl, Benzin) oder andere Abfälle (z.B. Altreifen, Verpackungsmaterial) dürfen weder zum Anzünden noch zur Unterhaltung des Feuers benutzt werden.

Verstöße gegen die Bestimmungen der Allgemeinverfügung können als Ordnungswidrigkeit geahndet werden.

 


Kosten:

Die Abholung von Grünschnitt zu den im Abfallkalender genannten Tagen ist kostenfrei. Diese Leistungen sind in der jährlichen Abfallgrundgebühr enthalten.

Bei Eigenanlieferung am Zwischenlagerplatz für Grünabfälle wird eine Gebühr in Höhe von 1 € je angefangene 100 Liter erhoben.


Rechtsgrundlagen:

Satzung für die Abfallentsorgung in der Stadt Geilenkirchen


Sonstige Informationen:

Mit der ersten Grünschnittsammlung im Jahr werden auch abgeschmückte Weihnachtsbäume entsorgt.

Nur bei der dritten Sammlung (Herbstsammlung) wird auch in offenen Gefäßen oder Säcken bereitgestellter Grünschnitt abgefahren. Der Grünschnitt ist so an den Straßenrand zu legen, dass der Verkehr nicht beeinträchtigt wird.

 



Zuständiges Amt:

Sachbearbeiter(in):

  • Herr Michael Schaffrath
    Gebäude: Ratstrakt - Nebengebäude, Bürgerbüro u. Standesamt / Raum: 25-28
    Telefon: 02451 629933
    Fax: 02451 629929


  • Frau Tanja Wilms
    Gebäude: Ratstrakt - Nebengebäude, Bürgerbüro u. Standesamt / Raum: 25-28
    Telefon: 02451/629933
    Fax: 02451/629929


  • Frau Jana Reichmann
    Gebäude: Ratstrakt - Nebengebäude, Bürgerbüro u. Standesamt / Raum: 25-28
    Telefon: 02451 629933
    Fax: 02451 629929

Formulare / Dokumente:

© 2019 Stadt Geilenkirchen

Barrierefrei

  • Schriftgröße: