Suche

Veranstaltungen

Rathauserstürmung 2009

20.02.2009, ab 14:33 Uhr

Markt vor dem Rathaus

Veranstaltungsort: Geilenkirchen

Trotz des Regenwetters ließen sich die Geilenkirchener Jecken die Feierlaune nicht verderben!

 

Bei der diesjährigen Rathausstürmung war der Wettergott nicht in Karnevalsstimmung: Bei Regen zogen die Geilenkirchener Gesellschaften unter der Leitung der KG „Lott se loope „ Immenwauweiler auf den  Marktplatz. Der Regen war auch der Grund, weshalb alle Tanzdarbietungen ausfallen mussten.

Deshalb musste das Programm kurzfristig geändert werden, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat.

 

Ein Höhepunkt war die Übernahme des Rathauses durch das Stadtdreigestirn Prinz Bernd I., Bauer Leonhard und Jungfrau Kathi, denen es trotz schwierigster Aufgabenstellung gelang, die Schatztruhe zu öffnen, sich durch den Mäusespeck "durchzubeißen"  und den Stadtschlüssel zu erobern.

 

Vorher hatte Prinz Bernd I. ein eigenes Wahlprogramm für die nächste Kommunalwahl angekündigt: Geilenkirchen heißt ab sofort „Ecclesia erotica“  und  Ratssitzungen finden  in einem Amphitheater statt. Die Teilnahme an den Sitzungen ist in Zukunft vergnügungssteuerpflichtig. Von diesem Geld baue man eine Stadtmauer aus Schokolade, die sicherlich allen Kindern schmecken würde.

 

Für die musikalische Unterhaltung sorgten Peter Hellebrand und Hüb mit ihren Karnevalsliedern, die Klabüsterbären der KG „Lott se loope“ und die Mundartgruppe „Birkesdörpe Buurebänd“, sodass trotz des schlechten Wetter die Geilenkirchener Jecken schunkeln und mitsingen konnten.

 

 

Programm der Rathausstürmung [75.5 kB PDF]


Zurück

© 2021 Stadt Geilenkirchen

Barrierefrei

  • Schriftgröße:

NEU: Folge uns auf Instagram

Die Stadt Geilenkirchen auf Instagram