Suche

Veranstaltungen

Autoausstellung und Verkaufsoffener Sonntag-eine gelungene Mischung des Geilenkirchener Aktionskreises

Veranstaltungsbeginn: 25.03.2006
Veranstaltungsende: 26.03.2006

Auch die diesjährige Autoausstellung am 25. und 26. März zog wieder viele Besucher in die Geilenkirchener Innenstadt. Diese war von der Kreuzung Konrad-Adenauer-Straße/Sittarder Straße bis zur Kreuzung Theodor-Heuss-Ring komplett gesperrt und bot viel Platz für schicke Neuwagen und andere Attraktivitäten wie Karusells und Verkaufsstände.

Auch die diesjährige Autoausstellung am 25. und 26. März zog wieder viele Besucher in die Geilenkirchener Innenstadt. Diese war von der Kreuzung Konrad-Adenauer-Straße/Sittarder Straße bis zur Kreuzung Theodor-Heuss-Ring komplett gesperrt und bot viel Platz für schicke Neuwagen und andere Attraktivitäten wie Karusells und Verkaufsstände.

Bürgermeister Borghorst eröffnete die Ausstellung offziell am Samstag vormittag, Er überbrachte die Grüße von Rat und Verwaltung und bedankte sich bei allen Beteiligten: Aktionskreis, Ordnungsamt, den Hilfsdiensten usw., ohne deren Engagement eine solche Veranstaltung nicht möglich sei. Er ließ auch nicht unerwähnt, dass man zur Bewachung des Deutschen liebsten Kindes, dem Auto, einen privaten Sicherheitsdienst engagiert habe.

Am Sonntag besserte sich auch das Wetter und sogar die Sonne kam hier und da einmal hervor. Es herrschte ein reges Treiben zwischen Konrad-Adenauer-Straße, Herzog-Wilhelm-Straße und Gerbercarre, da viele Besucher sich nicht nur für Autos interessierten, sondern auch die Möglichkeit zum Einkaufen am Sonntag nutzten. Bei den kleinen Besuchern waren die Karussells besonders beliebt. Für das leibliche Wohl sorgten zahlreiche Imbissbuden. Auch wenn das Wetter in diesem Jahr nicht 100%ig mitspielte, können die Veranstalter sicherlich mit der Resonanz zufrieden sein.


Zurück

© 2021 Stadt Geilenkirchen

Barrierefrei

  • Schriftgröße:

Folge uns auf Instagram

Die Stadt Geilenkirchen auf Instagram