Suche

Aktuelles

Spende für das Frauenhaus im Kreis Heinsberg übergeben

Mittwoch, 15. Januar 2020

Ende November 2019 hatten die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Geilenkirchen und Übach-Palenberg Monika Savelsberg und Anja Bischoff das Duo „Die netten Koketten“ zu einem Liederabend ins Haus Basten eingeladen.

Die Resonanz auf das Konzert übertraf alle Erwartungen der Veranstalterinnen.

Bei freiem Eintritt baten die Gleichstellungsbeauftragten um Spenden für das Frauenhaus im Kreis Heinsberg.

Erfreulicherweise war die Spendenbereitschaft des restlos begeisterten Publikums hoch, sodass 1.104 Euro gesammelt wurden.

Nun freuen sich Monika Savelsberg und Anja Bischoff, diesen Betrag an Silvia Lenzen als Vertreterin des Frauenhauses im Kreis Heinsberg zu übergeben.

Das Frauenhaus, als letzter Zufluchtsort für Frauen, die Gewalt in der Partnerschaft erfahren, kann gar nicht genug finanziell unterstützt werden, so die Aussage von Monika Savelsberg und Anja Bischoff.

Deutschlandweit gibt es z. Z. 6.800 Plätze in Frauenhäusern, es fehlen immer noch über 14.000, da es nach der Istanbuler Konvention 21.400 Betten geben müsste. Eine wohnortnahe Unterbringung ist ebenfalls nicht immer möglich.

Diese Situation bestätigt auch Silvia Lenzen. Das Frauenhaus für den Kreis Heinsberg biete
momentan 8 Plätze, die immer belegt sind. Der Bedarf ist weitaus höher.

Die Spende aus dem Konzert wird dazu genutzt, dringend notwendiges Mobiliar für das Frauenhaus zu beschaffen.


„Die netten Koketten“ kommen im April nach Übach-Palenberg, wieder eingeladen von den Gleichstellungsbeauftragten. Dieses Konzert ist bereits jetzt ausgebucht.

Weitere Informationen über Auftritte der Koketten unter www.die-netten-koketten.de

 

Foto: Dominik Hilgers

Zurück

© 2020 Stadt Geilenkirchen

Barrierefrei

  • Schriftgröße: