Suche

Aktuelles

Karl-Heinz Nieren erhält das Bundesverdienstkreuz

Freitag, 20. Mai 2022

Nachdem er zu Beginn des Jahres mit dem Rheinlandtaler ausgezeichnet wurde, bekam Herr Karl-Heinz Nieren aus Geilenkirchen eine der höchsten Auszeichnungen der Bundesrepublik Deutschland: Das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Herzlichen Glückwunsch!

Zur Verleihung am Mittwoch, dem 18.05.2022, waren neben Bürgermeisterin Ritzerfeld und der stellvertretenden Landrätin Andrea Reh über 30  Verwandte und Freunde von Herrn Nieren im Rathaus zugegen, um diese besondere Ehrung mit ihm zu feiern.

In ihrer Begrüßungsrede dankte Bürgermeisterin Ritzerfeld Herrn Nieren dafür, dass er sich jahrelang mit einer unvorstellbaren Hingabe dafür eingesetzt hat, eine nachhaltige Erinnerungskultur über die Verfolgung jüdischer Mitbürger/innen zur NS-Zeit zu schaffen und ein globales Netzwerk aus Überlebenden und Nachfahren zu etablieren. Sein Engagement ist beispiellos, inspirierend und in höchstem Maße dankenswert.

Stellvertretende Landrätin Reh berichtete in ihrer Rede über die zahlreichen Erfolge und Ehrungen, die Herr Nieren aufgrund seiner Arbeit erreichen konnte. Herr Nieren habe sich die Auszeichnung und die damit verbundene Anerkennung redlich verdient. Sich an die Geschichte zu erinnern, habe gerade in den schwierigen Zeiten des Krieges eine besondere Bedeutung.

Zurück

© 2022 Stadt Geilenkirchen

Barrierefrei

  • Schriftgröße:

Folge uns auf Instagram

Die Stadt Geilenkirchen auf Instagram