Suche

Aktuelles

Corona- Schutzimpfungen

Donnerstag, 6. Mai 2021

Ab Donnerstag, 6. Mai 2021, werden viele weitere Personengruppen ein Impfangebot im Impfzentrum erhalten und einen Impftermin vereinbaren können

Die folgenden Personengruppen können ab Donnerstag, 6. Mai, 8.00 Uhr über die Terminbuchungsportale der Kassenärztlichen Vereinigungen einen Impftermin in einem Impfzentrum buchen. Die Terminbuchung ist online möglich über www.116117.de sowie telefonisch über die zentrale Rufnummer 116 117 oder die zusätzliche Rufnummer je Landesteil: (0800) 116 117 02 für Westfalen-Lippe und (0800) 116 117 01 für das Rheinland.

Für alle Personengruppen kommt mRNA-Impfstoff zum Einsatz – das heißt von BioNTech oder Moderna. Eine Wahl des Impfstoffs ist nicht möglich.

An folgende Personengruppen richtet sich das Angebot:

  • Kontaktpersonen von Pflegebedürftigen und Schwangeren
  • Eltern von schwer erkrankten Minderjährigen
  • Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel und in Drogeriemärkten: Dazu zählen grundsätzlich alle im Verkauf Beschäftigten inkl. der Teilzeitbeschäftigten, Auszubildenden oder Minijobber.
  • Lehrerinnen und Lehrer sowie weitere Beschäftigte an weiterführenden Schulen
  • Beschäftigte im Justizvollzug mit Gefangenenkontakten
  • Gerichtsvollzieherinnen und -vollzieher
  • Beschäftigte in den Servicebereichen der Gerichte und Justizbehörden, Richterinnen und Richter sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälte
  • Beschäftigte im Ambulanten Sozialen Dienst der Justiz

Der Nachweis der Impfberechtigung muss bei den Berufsgruppen über eine Arbeitgeberbescheinigung als Nachweis des Anspruchs auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 erfolgen. Diese ist zum Impftermin mitzubringen. Zudem ist das Arbeitsstättenprinzip aufgehoben. Die oben genannten Personengruppen können einen Termin in einem Impfzentrum ihrer Wahl vereinbaren.

Weitere Informationen, die Links zu den benötigten Formularen usw. finden Sie auf der Seite des Gesundheitsministeriums NRW


Die 53 Impfzentren, die in Nordrhein-Westfalen aufgebaut wurden, sind seit Februar in Betrieb.

Nachdem zunächst die große Gruppe der über 80-jährigen und Älteren in Nordrhein-Westfalen ein Impfangebot bzw. einen Impftermin erhalten haben, sind  nach der  Personengruppe der Jahrgänge 1941 bis 1949  jetzt die Personen der Jahrgänge 1950 und 1951 an der Reihe.

Ab Freitag, 23.04. können für diese Personengruppe Termine vereinbart werden.

Sie können einen gemeinsamen Termin mit Ihrem Lebenspartner/Ihrer Lebenspartnerin vereinbaren. Den Termin vereinbaren Sie bitte in Ihrem örtlichen Impfzentrum. Am besten nutzen Sie oder Ihre Angehörigen dafür die Online-Anmeldung auf der Internetseite: Der Patientenservice (ärztlicher Notdienst) | 116117.de oder Sie rufen die kostenlose Telefonnummer (0800) 116 117 01 an.

Es stehen ebebfalls nach wie vor Termine für die älteren Jahrgänge zur Verfügung.
Weitere Informationen zur Anmeldung, zum Ablauf im Impfzentrum und zur notwendigen zweiten Impfung finden Sie im Infoschreiben.  (unten als PDF - Dokument beigefügt). 

 

Brief Impfberechtigte Jahrgänge 1950 und 1951 [912.0 kB PDF]

Zurück

© 2021 Stadt Geilenkirchen

Barrierefrei

  • Schriftgröße:

NEU: Folge uns auf Instagram

Die Stadt Geilenkirchen auf Instagram