Suche

Stadtverwaltung: allgemeine Informationen und Publikumszeiten

Kita-Navigator

Hier kommen Sie direkt zum Kita-Navigator für Geilenkirchen

Frühe Hilfen

Frühe Hilfen Kreis Heinsberg

Wir sind für Sie da!

Innenstadtentwicklung

Geschäftsflächenangebote und Informationen über aktuelle Projekte erhalten sie hier!

Flüchtlingsarbeit in Geilenkirchen

Hier kommen Sie zur Seite, die über Flüchtlingsarbeit in Geilenkirchen informiert. Diese wird betrieben vom Jugendhaus "Franz-von-Sales".

Blindengeld


Blindengeld können Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf Antrag erhalten. Die Leistung wird grundsätzlich unabhängig von Einkommen und Vermögen gewährt. Als blind gelten Personen, deren besseres Auge eine Sehschäfe von nicht mehr als 2% oder eine gleichwertige Einschränkung aufweist.

Bei blinden Menschen, die in einer Einrichtung leben und bei denen die Kosten dieses Aufenthaltes ganz oder teilweise aus öffentlichen Mitteln übernommen werden sowie bei blinden Menschen, die Leistungen der Pflegekasse, der privaten Pflegeversicherung oder der Beihilfe erhalten, wird das Blinengeld nicht in voller Höhe ausgezahlt.


Notwendige Unterlagen:

  • Augenfachärztliche Bescheinigung
  • Feststellungsbescheid des Versorgungsamtes bzw. Schwerbehindertenausweis
  • ggf. Vollmacht
  • Aufenthaltsgenehmigung bei Ausländern bzw. Staatenlosen
  • Bankverbindung (Kontonummer und Bankleitzahl)

Rechtsgrundlagen:

Gesetz über die Hilfe für Blinde und Gehörlose (GHBG) des Landes NRW


Sonstige Informationen:

Der Antrag kann bei der Stadtverwaltung gestellt werden. Dieser wird dann an den Landschaftverband Rheinland weitergeleitet.

Sie finden den Antrag unter "Formulare". '
Er kann ausgedruckt werden und mit den notwendigen Bescheinigungen von Ihnen selber zum Landschaftsberband geschickt werden.


Zuständiges Amt:

Formulare / Dokumente:

© 2018 Stadt Geilenkirchen

Barrierefrei

  • Schriftgröße: