Suche

Stadtverwaltung: allgemeine Informationen und Publikumszeiten

Kita-Navigator

Hier kommen Sie direkt zum Kita-Navigator für Geilenkirchen

Frühe Hilfen

Frühe Hilfen Kreis Heinsberg

Wir sind für Sie da!

Innenstadtentwicklung

Geschäftsflächenangebote und Informationen über aktuelle Projekte erhalten sie hier!

Flüchtlingsarbeit in Geilenkirchen

Hier kommen Sie zur Seite, die über Flüchtlingsarbeit in Geilenkirchen informiert. Diese wird betrieben vom Jugendhaus "Franz-von-Sales".

Arbeiten im Straßenraum, Halteverbote und Aufstellen von Gerüsten oder Kränen


Nach § 45 Abs. 6 Straßenverkehrs-Ordnung dürfen Arbeiten im öffentlichen Verkehrsraum nur ausgeführt werden, wenn hierzu eine Genehmigung der Straßenverkehrsbehörde vorliegt. Diese Regelung trifft auch für das Aufstellen von Gerüsten und Kränen zu. Auch das Einrichten eines Halteverbotes (z.B. bei einem Umzug) bedarf der vorherigen Genehmigung


Kosten:

Kosten:

Die Gebühren für Regelfälle sind in Pauschalbeträgen von 10,20 € bis 767,00 € gestaffelt und richten sich im Wesentlichen nach dem mit der Erteilung der Anordnung verbundenen Verwaltungsaufwand und der Intensität der von der Maßnahme ausgehenden Verkehrsbeeinträchtigung (u.a. Umfang und Dauer, Art der betroffenen Straße/n).



 

Beispiele:

Kranaufstellung                     60,00 €

Gerüstaufstellung                 80,00 €


Notwendige Unterlagen:

-  Antragsformular

-  Verkehrszeichenplan

 


Rechtsgrundlagen:

Straßenverkehrsordnung


Sonstige Informationen:

Der Antrag für die Sperrgenehmigung kann mit dem unten stehenden Formular per Post, Fax oder durch persönliche Vorsprache, jedoch mindestens 14 Tage vor dem geplanten Baubeginn, beim Ordnungsamt gestellt werden.

 


Sachbearbeiter(in):

Formulare / Dokumente:

© 2018 Stadt Geilenkirchen

Barrierefrei

  • Schriftgröße: