Suche

Fliegerhorstsiedlung Teveren

Serviceportal-Wir für Sie!

Online-Dienstleistungen und mehr...

Kita-Navigator

Hier kommen Sie direkt zum Kita-Navigator für Geilenkirchen

Frühe Hilfen

Frühe Hilfen Kreis Heinsberg

Wir sind für Sie da!

Quartier Bauchem

Netzwerk GK 60 +

Flüchtlingsarbeit in Geilenkirchen

Hier kommen Sie zur Seite, die über Flüchtlingsarbeit in Geilenkirchen informiert. Diese wird betrieben vom Jugendhaus "Franz-von-Sales".

Projekt "Regenbogen"

Hier kommen Sie zur Seite des Projektes "Regenbogen" in Geilenkirchen. Diese wird betrieben vom Jugendhaus "Franz-von-Sales".

Was gibt es Neues??

Neue Coronastrategie des Kreises Heinsberg (gilt ab 28.10.)

Aufgrund der rasant steigenden Fallzahlen und zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur, insbesondere der Schulen, Kinderbetreuung und der Wirtschaft, hat sich der Kreis Heinsberg in der heutigen Krisenstabssitzung auf eine angepasste Corona-Strategie verständigt, die ab Mittwoch, 28. Oktober, gilt:

  • Alle Personen mit Erkältungssymptomen sollen mindestens 7 Tage, möglichst 14 Tage zu Hause bleiben, mindestens aber so lange, bis sie 2 Tage lang beschwerdefrei gewesen sind. Sie sollen ihre Hausarztpraxis (telefonisch) kontaktieren, die über eine Testung entscheidet und bedarfsweise eine AU ausstellt.
  • Private Aktivitäten, – Vereinstätigkeit, Feiern, Gruppensport – die nicht zwingend erforderlich sind, sollen eingestellt werden.
  • Positiv getestete Personen werden vom Gesundheitsamt angerufen, beraten, für 14 Tage in Quarantäne versetzt und über die erforderlichen Verhaltensregeln aufgeklärt. Deren Haushaltsangehörige werden alle als enge Kontaktpersonen eingestuft, ebenfalls für 14 Tage in Quarantäne versetzt und zum Abstrich angemeldet. Ein negatives Testergebnis hebt die Quarantäne von engen Kontaktpersonen nicht auf.
  • Am Ende der Quarantäne werden die positiv getesteten Personen vom Gesundheitsamt angerufen, zu ihrem Befinden befragt und nach medizinischem Ermessen aus der Quarantäne entlassen. Bei nicht positiv getesteten Kontaktpersonen endet die Quarantäne mit Ablauf des festgelegten Zeitraums automatisch, Beschwerdefreiheit vorausgesetzt.
  • Weitere Kontaktpersonen außerhalb der Haushaltsgemeinschaft dürfen - sofern sie asymptomatisch sind – arbeiten bzw. Schule oder Kita besuchen. Sie sollen durch die positiv getestete Person selbst über ihren Status in Kenntnis gesetzt werden (analog WarnApp). Eine routinemäßige Testung dieser Kontaktpersonen ist entbehrlich. Wichtig ist eine aufmerksame Selbstbeobachtung, Arbeiten ab diesem Zeitraum nur mit Mund-Nasen-Schutz (in der Pflege und ähnlich sensiblen Bereichen möglichst Vollschutz und mit FFP2-Maske), bei Symptomen sofortiges Zuhausebleiben und telefonischer Kontakt zum Hausarzt, der über eine Testung und das weitere Vorgehen entscheidet.
  • In Schulen und Kitas wird bei Aufkommen eines positiven Falls nicht mehr grundsätzlich die gesamte Klasse oder Gruppe in Quarantäne versetzt oder „durchgetestet“, sondern nach Einzelfallentscheidung vorgegangen. Unsere bisherige Erfahrung nach zahlreichen Testungen hat gezeigt, dass unter Einhaltung der Hygienekonzepte von Kindern ausgehend eine bedeutende Weitergabe von Infektionen nicht zu verzeichnen war.
  • Bei positiven Fällen in Pflegeeinrichtungen wird der betroffene Wohnbereich von den übrigen Bereichen im Sinne einer „Gruppenquarantäne“ für 14 Tage abgegrenzt. Ggfs. werden weitere Maßnahmen mit der Leitung abgestimmt. Besuche sind in dieser Zeit nur außerhalb des Wohnbereichs, am besten im Freien möglich. Die Pflegekräfte dürfen ab diesem Zeitpunkt nur mit voller Schutzausrüstung weiterarbeiten, sofern sie keinerlei Beschwerden haben. Angehörige mit Erkältungssymptomen sollten generell möglichst von Besuchen in Pflegeeinrichtungen absehen.
  • Gefährungsstufen Corona

    Gefährungsstufen Corona

Aufgrund der gestiegenen Zahlen der Coronainfizierten hat der Kreis Heinsberg eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung von Schutzmaßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung eier weiteren Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 für den Kreis Heinsberg erlassen. Damit wird festgestellt, dass der Kreis Heinsberg die Gefährdungsstufe 2 im Sinne von § 15 a Abs. 2 der Coronaschutzverordnung erreicht hat.

Somit gilt ab sofort:

  • Bei Veranstaltungen sind innen und außen maximal 100 Personen zulässig; es sei denn, die zuständige Behörde lässt Ausnahmen auf Basis eines besonderen Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes zu.
  • Der Betrieb gastronomischer Einrichtungen und der Verkauf alkoholischer Getränke ist von 23 Uhr bis 6 Uhr unzulässig.
  • An Festen aus herausragendem Anlass außerhalb einer Wohnung dürfen höchstens zehn Personen teilnehmen.
  • In der Öffentlichkeit dürfen sich außerhalb von Familien und Personen zweier Hausstände nur noch Gruppen von höchstens fünf Personen treffen.
  • Die Maskenpflicht gilt auch am Sitz- oder Stehplatz bei Konzerten, Aufführungen, sonstigen Veranstaltungen und Versammlungen in geschlossenen Räumen sowie für Zuschauer bei Sportveranstaltungen.
  • Die Maskenpflicht gilt auch in regelmäßig stark frequentierten Außenbereichen wie Fußgängerzonen, in denen der Mindestabstand kaum einzuhalten ist. Wo genau das vor Ort ist, legen die Kommunen ausdrücklich fest.
  • AHA Regeln

    AHA Regeln

  • Wissennwertes zur Alltagsmaske

    Wissenswertes zur Alltagsmaske

Informationen zu Mund-Nasen-Bedeckungen/zum Mundschutz

Ab dem 27.04. ist auch in Nordrhein-Westfalen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Einkaufen und im ÖPNV Pflicht.

Das generelle Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in bestimmten Situationen im öffentlichen Raum gilt laut RKI als weiterer Baustein, um Risikogruppen zu schützen und die Ausbreitungsgeschwindigkeit zu verringern.

Mit Inkrafttreten der neuen Coronaschutzverordnung ab dem 12.08. wird das Nichttragen eines Mund-Nasenschutzes in Bussen und Bahn mit einem Bußgeld geandet.

Corona Warn App

Corona Warn App

Die Corona-Warn-App steht zum Download bereit. Sie kann in den entsprechenden App-Stores kostenlos heruntergeldaden werden.

Die App benachrichtigt die Nutzer, wenn sie sich in der Nähe von Corona-Infizierten aufgehalten haben. Dadurch sollen Infektionsketten besser nachvollziehbar sein und die Ausbreitung des Virus eingedämmt werden.

Cancelled

Cancelled © adpic

Abgesagte Veranstaltungen

Die Veranstaltung Wilfried Schmickler "Kein Zurück", die am Freitag, 30.10. in der städt. Realschule stattfinden sollte, wird verlegt! Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Alle städt. Veranstaltungen sind abgesagt. Für alle anderen Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.

 

 

Verstöße gegen die Regelungen in der Corona SchVO werden mit Bußgeldern geahndet.

Mit welchen Beträgen bei Verstößen gerechnet werden muss, darüber gibt der Bußgeldkatalog Auskunft.

© 2020 Stadt Geilenkirchen

Barrierefrei

  • Schriftgröße:

NEU: Folge uns auf Instagram

Die Stadt Geilenkirchen auf Instagram

Folge uns auf Facebook

Die Stadt Geilenkirchen auf Facebook

Medien-Katalog der Stadtbücherei

Urkundenanforderung

Klicken Sie auf das Bild, um standesamtliche Urkunden anzufordern!

Bürgerinformationssystem

Einladungen und Niederschriften

Buchen Sie Ihre Eintrittskarten online!

Abfallkalender online

Pendlerportal

Das Pendlerportal ist die ideale Lösung zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Das schont Portemonnaie und Nerven, Verkehr und Umwelt.

Bus und Bahn im AVV

Fahrplanauskunft des AVV.