Suche

Aktuelles

  • Baustellenschild

Information von straßen.nrw zur Beseitigung des Bahnübergangs in Süggerath

Mittwoch, 3. Februar 2021

Geilenkirchen (straßen.nrw). Am Montag (8.2.) beginnt Straßen.NRW (Regionalniederlassung Niederrhein) mit dem Neubau der parallel zur Bundesbahntrasse verlaufenden Landesstraße L364n, zwischen Nikolaus-Becker-Straße/Gut Tichelen und Nikolaus-Becker-Straße/Jan-von-Werth Straße, in Geilenkirchen-Süggerath.

Die circa ein Kilometer lange Neubaustrecke sollte im August 2021 fertiggestellt werden, dieser Termin kann leider nicht eingehalten werden.

Die Zulieferung des benötigten Dammmaterials hatte sich unerwartet länger verzögert. Daher war einige Wochen auch keine Aktivität auf der Baustelle erkennbar. Die Fertigstellung wird vermutlich nun erst im Herbst erfolgen.

Zum Brückenbauwerk kann noch keine konkrete Aussage getroffen werden, derzeit finden noch Abstimmungen mit der Deutschen Bahn statt da die Baumaßnahme auch mit den Sperrpausen der Strecke koordiniert werden muss. Die Planungen sind ansonsten aber weitestgehend abgeschlossen, so dass in einigen Wochen hier mit näheren Informationen zu rechnen sein wird.

ährend der Bauarbeiten wird der Autoverkehr nur unwesentlich beeinträchtig, da sich das Arbeitsfeld nicht im Bereich der bestehenden L364/Nikolaus-Becker-Straße befindet. Eine Umleitung wird in dieser Bauphase nicht benötigt.

Der Neubau der L364n gehört zum Bauprojekt „Beseitigung des Bahnüberganges Geilenkirchen – Süggerath“. Vorbereitende Arbeiten, wie die Vorschüttung der Brückenrampen, für den späteren Bau der Brücke über die Bundesbahnstrecke und die Errichtung eines Regenrückhaltebeckens erfolgten bereits im Jahr 2020 . 

Weitere begleitende Arbeiten sind Neupflanzungen auf ausgewiesenen Ausgleichsflächen für den Natur- und Landschaftsschutz.

Zurück

© 2021 Stadt Geilenkirchen

Barrierefrei

  • Schriftgröße:

Folge uns auf Instagram

Die Stadt Geilenkirchen auf Instagram