Suche

Aktuelles

Gemeinsame Energieberatungsaktion der Verbraucherzentrale NRW und der Stadt Geilenkirchen

Freitag, 9. Juni 2017

In der energetischen Wohnhaussanierung steckt großes Potenzial, um zukünftig die Treibhausgasemissionen zu reduzieren und Energiekosten einzusparen, ohne dass auf Wohnkomfort verzichtet werden muss. Sanierungsmaßnahmen werden idealerweise so ausgewählt, dass mit den eingesetzten finanziellen Mitteln möglichst hohe Energieeinsparungen und Emissionsminderungen erreicht werden.

Um Eigentümer von Wohnraum bei der Auswahl geeigneter Maßnahmen zu unterstützen, führt die Stadt Geilenkirchen gemeinsam mit der Energieberatung der Verbraucherzentrale Nordrhein – Westfalen zurzeit (noch bis einschließlich Juli 2017) die Beratungsaktion „Energiewende von Haus zu Haus“ in einem Innenstadtquartier von Geilenkirchen durch. Im Rahmen dieser Aktion erhalten 20 Eigentümer von Wohnhäusern in den unten aufgeführten Straßenzügen einen Rabatt von 50% auf die  Kosten für eine unabhängige Energieberatung durch die Verbraucherzentrale. Bei der Auswahl der Eigentümer zählt allein die Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen.

Die Beratung erfolgt in den jeweiligen Wohnhäusern und dauert ca. 90 Minuten. Neben energetischen Themen können dabei auch Maßnahmen zur Schimmelbekämpfung und zur Barrierefreiheit erörtert werden.

Folgende Straßen wurden für die Aktion ausgesucht: An der Linde, Tannenweg, Buchenweg, Lärchenweg, Adalbert-Stifter-Straße, Ahornweg, Kastanienweg, Akazienweg, Hartbaumpfad, Eburonenstraße, Merowinger Straße, Ulmenweg

Sie möchten sich anmelden oder haben Fragen zu der Aktion? Dann wenden Sie sich bitte an eine der beiden Kontaktmöglichkeiten:

Stadt Geilenkirchen
Energie und Klimaschutz
Tel: 02451 – 629 214

klimaschutz@geilenkirchen.de

Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW
Tel: 02404 – 90 327 30
alsdorf.energie@verbraucherzentrale.nrw

Zurück

© 2017 Stadt Geilenkirchen

Barrierefrei

  • Schriftgröße: